Schneller Wein verkaufen

! Nutzen Sie als Weinhändler, Vinothek oder Restaurant die Chance schneller Weine zu verkaufen!

?  Als Weinhändler / Vinothek wollen Sie eine Alternative zu gängigen Punktebewertungen oder reinen Aromabeschreibungen bieten.

Obwohl im Rebberg und im Weinkeller in den letzten Jahrzehnten weltweit eine radikale Hinwendung zur Qualität stattgefunden hat, bleibt die Annäherung an den Flascheninhalt („the message is in the bottle“) ein Stiefkind, denn auf einer Weinflasche bekomme ich weniger Informationen als auf dem Etikett einer Mineralwasserflasche. Das wird sich mit dem Aufkommen des QR-Codes zum Vorteil ändern!

Wir haben für Ihre Verkaufsförderung die visuelle Darstellung A-B-C Wine Balance („Wein auf einen Blick“) entwickelt, um zentrale Qualitätskriterien zu transportieren und die KundInnen in Ihr Geschäft zu bringen.

Über unsere Homepage finden diese die passenden Weine und suchen Sie als nahe liegender Distributor auf, der auf der Webseite unseres Partners (WeinproduzentIn) aufgeführt ist.

6  Richten Sie für diese Weine kleine Regalposter ein oder kleben Sie den QR-Code an   (Download unseres QL und QR-Codes) und lassen Sie die KundInnen wenn möglich degustieren.

Im Restaurant stehen Ihre Gäste vor der Qual der Weinwahl.

Präsentieren Sie ihnen die Weine, die wir mit den Weingütern analysiert haben. Mit mobilen Telefonen oder den neuen Tablets (iPad und Nachfolger) können die Gäste die Weine auf unserer Homepage studieren. Vielleicht stellen Sie neben unserem Logo, dem QR-Code bzw. der www.visual-wine.eu–Adresse einzelne Weine des Monats in der Weinkarte vor. 
                                               
                                   QR-Code www.visual-wine.com

Aktuell

In wenigen Wochen geht unsere neue responsive Webseite online. 

Wir werden Sie mit einer Web-App überraschen, die für die digitale Zeit eine moderne und überzeugende Hilfe bei der Weinwahl bieten wird!


Wann kann ich einen (gelagerten) Wein mit Genuss trinken? 

Bestimmen Sie die Genussreife des Weins selbst mit Hilfe unserer vertikalen Degustationenmehr ...

Fingerprint oder visueller Code

oder warum man nicht jedes Jahr einen Wein neu analysieren muss.

Nicht verpassen:

Modulinhalt drucken